YAN BOO /// FOTOGRAFIE

In der heutigen Bilderflut braucht es schon Einiges, um Aufmerksamkeit zu erregen. Wenn ein Bild mehr sagt als tausend Worte, erreichen sie den Betrachter unmittelbar. Lassen Sie Bilder sprechen. Laut oder leise, bunt oder dezent. Fesseln Sie Ihre Kunden. Sie verdienen es schließlich. Ich bringe Ihre Ideen und Ziele mit meinen Bildern zum leben.
© Bojan Janjic 2009-2018

ÜBER MICH

Fotografie heißt für mich nicht nur zu dokumentieren, sondern Gefühle und Momente einzufangen. So kann ein Bild, dass im Bruchteil einer Sekunde entsteht, die Gedanken und Gefühle eines ganzen Tages widerspiegeln. Bilder können objektiv sehr schön sein, aber Gewicht bekommen sie erst, wenn eine persönliche Erinnerung oder ein Gefühl daran gebunden sind. Die wahre Kunst in der Hochzeitsdokumentation liegt also nicht nur darin all die schönen Details zu dokumentieren, sondern Momente einzufangen die man in der Situation vielleicht gar nicht so sehr wahrnimmt, aber dann beim Betrachten der Bilder bemerkt, welche Wahrheit in einem Gesichtsausdruck oder einem Lächeln liegt. Um diese Erinnerungen zu schaffen, ist es mir sehr wichtig mich nicht aufzudrängen, sondern Situationen ganz natürlich geschehen zu lassen und dabei immer ein waches Auge zu haben für das was gerade passiert, oder gleich passieren wird. Beim Shooting können Posen helfen aber meine Erfahrung zeigt, dass selbst wenn man sich unwohl vor der Linse fühlt spätestens nach fünf Minuten alle Bedenken verflogen sind. Um diese Stimmung zu schaffen und ein Gefühl zu bekommen, was bei euch Erinnerungen weckt, ist es mir sehr wichtig, dass wir uns so gut wie möglich kennenlernen. Deswegen möchte ich mich hier kurz vorstellen, damit ihr schon einen kleinen Eindruck von mir habt und hoffe, dass wir uns bald persönlich kennenlernen.

Ich bin Bojan Janjic, Fotograf aus natürlicher Leidenschaft. Eigentlich bin ich gar kein Fotograf, zumindest nicht Hauptberuflich. Gelernt habe ich mein Handwerk am Slobomir P University. Ursprünglich komme ich aus dem Bereich des grafik design, wo ich seit vielen Jahren tätig bin. Die Fotografie war für mich schon immer eine Herzensangelegenheit und so kam es, dass ich eines Tages meine Passion zum Nebenberuf gemacht habe. 

 Ich liebe es, die besonderen Momente im Leben festzuhalten. Schnell war für mich klar, welchen Reiz es auf mich ausübt, Menschen zu fotografieren. Für mich ist die Fotografie ein Glücksgefühl, vielleicht sogar eine Berufung, die ich schon früh in professionelle Bahnen gelenkt habe. Wer Lust auf etwas hat, der kniet sich richtig rein und kann gar nicht anders als Schritt für Schritt besser zu werden. Das überträgt sich auf Euch und so entstehen einmalige Fotos. Wenn ich die Emotionen in den Gesichtern der Leute sehe, die zum ersten Mal ihre fertigen Bilder betrachten, bestätigt es alles, was ich tue. Mein Ziel ist es, dass beide Seiten mit dem Ergebnis zufrieden und glücklich sind und ich dadurch meine Kreativität stets fördern kann.